Startseite
  Archiv
  Rooosaaa!!!!
  Hostfam
  Da geh ich hin!
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   ihr wollt auch?
   JONAS
   SVENNII
   das kleine Paul
   ANNE





http://myblog.de/rosa-nz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bericht :-)

Also, jetzt hab ich endlich mal Zeit für einen mehr oder weniger detaillierten Bericht :-)

Donnerstag:
Nach mehr als 20 Stunden Flug sind wir um ca 12 Uhr in Auckland angekommen und mussten durch die ganzen Checks (vor denen wir uns ja so gefürchtet hatten, weil die so streng sein sollten). Aber wir sind alle innerhalb von 5 Minuten durchgekommen :-)
Dann wurden wir von Chris, unserem Guardian, abgeholt und von einem... ähm seltsamen... Busfahrer zum Epsom Girls College gefahren, wo wir Chris' Frau Michelle kennen lernten, ebenfalls unser Guardian (die beiden sind sooooo lieb :-) ). Wir konnten dann zum Glück gleich Duschen und uns ein bisschen auf unseren Zimmern (wir hatten Einzelzimmer, jedes so ca 5 Quadratmeter groß (...)) ausruhen, was manchen von uns aber schnell langweilig wurde. Chris hat dann ein paar von uns zum Mt. Eden, einer von den vielen (hab die genaue Zahl vergessen...sry :-) ) Vulkanen in Auckland, gefahren, wo wir so 15 Minuten Zeit hatten bis die nächste Fuhre kam und wir zurückgefahren wurden. Es war eine wirklich phänomenale Aussicht, noch dazu war grade Anfang vom Sonnenuntergang.... Soooo beautiful.... Naja, dann gabs Essen (endlich was normales und nicht sowas zusammengequetschtes wie im Flugzeug) und wir hatten Orientation. Wir waren alle furchtbar müde, obwohl es erst 6 pm war, aber Chris und Michelle zwangen uns, bis 7 wachzubleiben, damit wir den Jetlag überstehen.... Das war so hart für mich, aber um 7.30 lag ich dann endlich gewaschen, satt und glücklich im Bett und konnte schlafen...

Freitag:
Hab dann auch bis 7.30 am ohne Pause durchgeschlafen o_O.....
Nach dem Frühstück ging es dann zum Auckland Museum, wo wir uns Maori und andere typische neuseeländische Sachen angucken konnten, war (obwohl es ein Museum war :-) ) echt cool. Dann saßen wir auf den Treppen und haben gegessen (soooo komisch.... Ich weiß immer noch nicht was das eine war...?). Danach sind wir auf dem Skytower rauf. Vom Skytower aus kann man ganz Auckland sehen, einfach toll. Naja, für mich war es ne ziemliche Mutprobe, der Skytower is so 320 Meter hoch (glaub ich) und hat verglasten Boden.... Tja, und ich hab ja nunmal ein bisschen Höhenangst.... Jedenfalls dachte ich bis dahin dass es nur ein bisschen ist.... Hab mich geirrt, ich hab VIEL Höhenangst.... Felix und Fabian haben mich total ausgelacht, weil ich krampfhaft an diesen verglasten Flächen vorbeigegangen bin und mich immer irgendwo festgehalten hab... Und dann wurde ich auch noch gezwungen mich an diese schräge Scheibe zu lehnen o_O....Ich bin fast gestorben, musste an den Händen gehalten werden :-)
Naja, als wir dann unten waren kam die Müdigkeit wieder (um 4 pm!!!, hat sich angefühlt wie 3 Uhr morgens....) und wir sind bald zurück zum College, zum Essen und für ein bisschen Orientation und chillen :-) und wieder früh ins Bett gehen (diesmal 8.30pm :-) )

Samstag:
Jetlag komplett überwunden, um 7 am aufgewacht und war ein „bright cookie“ (?, das sagen die hier alle zu mir, weil ich so viel lache, glaub ich :-) ). Nach Frühstück und Orientation und Verabschieden von allen :'-( gings mit dem Flugzeug ab nach Christchurch, wo ich am Airport von Peter, Rosalie und Mrs. Bisley, eine Lady aus dem Office meiner High School, abgeholt wurde. Peter und Rosalie waren gleich total lieb zu mir,sie haben mir einen Kiwi und neuseeländische Creme geschenkt, Rosalie und ich haben einen Spaziergang zur Riccarton High School gemacht und dann sind wir auf einen ride durch Christchurch und an den Strand in ein Cafe. lovely.... Der Strand ist auch echt schön, total hohe Wellen und viele Surfer, obwohl es arschkalt ist... Die Leute rennen sowieso teilweise in kurzen Röcken oder Hosen rum.... Und ich mit meiner dicken Winterjacke, Mütze und Handschuhen.... Dann sind wir wieder nach Haus und Peter und ich haben Dinner gemacht (Rosalie musste ins Bett, hatte Nachtschicht im Hospital) und Simpsons geguckt :-)
Dann bin ich nach Mails schreiben und bloggen und so relativ früh ins Bett (Restjetlag...)
Sonntag:
Um 8.30 sind Peter und ich zum Airport um Hitomi, meine japanische Gastschwester, abzuholen, die für die Ferien in Japan war (davor nochmal ins Cafe :-) ). Hitomi ist auch toal süß, sie ist 1,57 „groß“ und total schmal :-)
Sie war sehr müde vom Flug und Peter musste arbeiten, also hatte ich ein bisschen Zeit für mich selbst, zum lesen, schreiben, Musik hören und chillen :-). Als Rosalie so um 12 aufgewacht ist, hat sie Hitomi und mir Pfannkuchen gemacht (really strange, mit Tomaten und Käse... aber echt lecker) und dazu Nudeln... Hier gibt es fast zu allem Nudeln, echt lustig.
Dann sind Rosalie, Peter und ich (Hitomi hat geschlafen) zur Mall gefahren um ein Geschenk für Emi-Rose (die Enkelin der beiden, hat am Mittwoch Geburtstag ) und ein paar andere Sachen (darunter eine Fritöse, war ein Spontankauf :-) ) zu kaufen. Dann sind wir, wie sollte es auch anders sein, zu Coffee Culture und ich hatte meinen ersten neuseeländischen Chai Latte.... hmmm...... viel besser als in Germany!!! Zuhause haben Rosalie und ich Falafel gemacht, dazu Gemüse, Kartoffelbrei, Fleisch (für Peter&Hitomi) und Pasta (echt komische Mischung, aber so ist das hier die ganze Zeit :-) ) gemacht. Ich bin nach jedem Essen so unglaublich satt, werde bestimmt 50 Kilo zugenommen haben wenn ich zurück bin...
Dann duschen und mailen und für die Schule am nächsten Tag fertig machen.
Achja und Svenja und die anderen haben angerufen, das war so cute :-) hab mich voll gefreut... Da könnten andere sich ein Beispiel dran nehmen (!!!!!) ( :-) ), vor allem da ICQ nicht funktioniert...Aber müsst beim Anrufen an die Zeitverschiebung denken (+10 Std).

Montag:
1st day of school..... Naja, nicht richtig, musste erst um 9.30am hin und ein paar Englischtests machen und mich einweisen lassen... Hatte also noch nicht die Chance irgendwen kennenzulernen :-( Aber während der Orientation hat einer der Kiwi Boys ein Schild mit „Welcome Germans, wir lieben euch“ an die Glasscheibe gehalten, so cute :-).
Also morgen werde ich noch einen Mathetest haben, meine Kurse wählen und Uniform kaufen, Mittwoch geht’s dann richtig los, hoffe ich verlaufe mich da nicht... Alles so verwirrend, jedes Fach hat seinen eigenen Gebäudeblock, nach Alphabet sortiert... so strange...
Nach der Schule sind bin ich dann nach Hause gekommen, schon total auf einen langweiligen Nachmittag vorbereitet, aber Hitomi hat total süß gefragt: „Would ya like to come to the city with me??“ und ich war gleich total begeistert!!! Sind dann mit dem Bus raus (man brauch so 20 Minuten) und wir haben erstmal Geld für die Uniform geholt (das brauch ich, ist arschteuer), waren ein paar Sachen die ich brauche kaufen und sind dann ab zu Starbucks und einfach noch ein bisschen rumgelaufen. Hitomi ist so süß, hat mir alles voll lieb gezeigt und mir eine Metrocard für den Bus besorgt und mir alles erklärt :-). Es ist echt lustig, sie ist so typisch japanisch, sie entschuldigt sich immer für alles und bedankt sich total oft. Jeden Abend beim dinner sagt sie zu Peter und Rosalie: „Thank you for dinner“, mindestens drei Mal :-). Und jedesmal wenn sie auf dem Teller kratzt oder so „Excuse me so much“. Peter macht sich da immer total drüber lustig, echt süß. Ich hab dann auch gefragt „Why are you apologysing (schreibt man des so???) for everything“ und sie meinte nur „cos I'm from Japan“ :-)
Naja, jetzt sitzen wir grad vorm TV (Jackie Chan, in 80 Tagen um die Welt) und Hitomi und ich schreiben auf unseren Laptops. Rosalie wird erst heut Nacht von der Arbeit wiederkommen...

Also, mir geht’s hier sehr gut, wie ihr seht, würd mich aber noch besser gehen, wenn ich ein paar Mails von einigen Leuten mit denen ich noch garnicht gemailt hab kriegen würd :-)
Ihr müsst euch alle bald mal Skype holen, dann können wir in den Ferien immer reden (ihr morgens, ich abends :-) ). Wenn eure Ferien vorbei sind hab ich dann September Holidays (ich morgens, ihr abends :-) ). Muss aber noch rausfinden wie Skype funktioniert :-P
Luv ya all....
ROSA
17.7.06 10:40
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


der Basszwerg / Website (18.7.06 07:54)
Wow...scheint ja echt toll zu sein da unten...ich freu mich gleich mit wenn ich das lese...
Wenn de weisst wieskype funktioniert dann such gleich ma mich und patrick wir habns schon und bisher kennen wir nur uns-.-...also schreib dann ganz schnell deinen skype namen!!!!!!
Kannst mior ja mal Hitomi vorstelllen *g*
Und schick ma in pic von dir in schuluniform...Oder stells hier rein...
Viel Spaß noch da unten...
Jonas

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung