Startseite
  Archiv
  Rooosaaa!!!!
  Hostfam
  Da geh ich hin!
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   ihr wollt auch?
   JONAS
   SVENNII
   das kleine Paul
   ANNE





http://myblog.de/rosa-nz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tagesbericht :-)

aehmmmm ja....jetzt kommt erstmal tagesbericht 3, 2 hab ich grad nicht....aehhh....

Tagesbericht...

Mittwoch:
Hatte nur 15 min Schule :-P (Fächer wählen).
Hatte bei meinen Fächern ja leider nicht soviel Auswahl (hatte 5 von meiner Deutschen Schule vorgegeben, 6 darf man wählen... -_-)
Also ich hab jetzt:
English Level 2 (das normale, nicht das für dumme!!!! haha!!!!)
Maths Level 2 (wider Erwarten.... Dachte ich bin Year 11.... Aber bin Year 12 :-) )
History Level 2
French Level 2 (da fühl ich mich aber ein bisschen unterfordert... Es ist echt lustig wie die alles aussprechen :-D )
Biology Level 2 (hat ich noch nicht, kann ich nix zu sagen)
ART Level 2 (jaaaaaa!!! Meine freie Wahl, das macht so Spaß, meine Lehrerin da hat ja auch Dreads :-D)

Naja, dann bin ich mit Charlotte nach Haus und hab ein bisschen mit Tiger gespielt und im Internet gesurft und so. Dann hat Charlotte angerufen ob ich mit ihr und ihrer Hostma mit in dir City will. Klar wollte ich, also haben sie mich abgeholt und wir haben ganz viele Sachen gemacht. Sind mit der Tram durch die Stadt (das sind diese alten Sightseeing Wackel Straßenbahnen), waren im Arts Centre (soooo geil, da hab ich Fudge entdeckt, das ist so Caramellzeugs in total vielen Geschmacksrichtungen (Baileys, Hokey Pokey, Russian...bestimmt 20). Leider besteht das Zeug aus ca 90% Zucker.....), auf der Cathedral (ich stell noch Fotos rein!!!) und Indisch essen und noch viel mehr. War echt cooooool 8-)
Dann hat Charly's Mum uns bei Lilgoth's (oder so ähnlich...) rausgelassen, damit wir unsere wunderschönen Kilts für die Uniform abholen können.... Ich hab noch kein Foto gemacht, kommt noch... Dann waren wir ein bisschen in der Mall (wo ich mich immernoch verlaufe...) und dann mit dem Bus nach Haus. Wieder richtig geiles Essen.... Dann bin ich bei ICQ rein und da waren tatsächlich 2 Leute online!!!! Hab mich voll gefreut, hab mit dem Clemens und meinem kleinen Paul gechattet (bzw mit Paul geskypt), das war echt schön...
(Ich versuch ein bisschen diese Berichte abzukürzen, ist aber bei diesen vielen Sachen echt schwer... :-) )
Also, ENDE!


Donnerstag:
1ster Schultag!!!!!!!
Gleich erstmal verschlafen, weil meine tolle neue Alarmclock nicht geklingelt hat.... (ok, ich hab sie nicht gestellt... :-( ). Naja, hatte dann noch genau 25 Minuten bis ich losmusste... Reicht ja eigentlich, aber ich musste mich erstmal in diesen Kilt einpacken (das ist gar nicht so einfach!).... Habs dann aber noch geschafft, rechtzeitig zum Treffen mit unserem Dean (das ist so der Jahrgangs Koordinator) zu schaffen und hab meinen Stundenplan gekriegt.
1ste Std: Geschichte, juhu.... -_- In meinem Kurs waren noch ungefähs 6 andere Deutsche, was ich echt blöd fand, aber was soll man machen... Aber an sich wars ok, keiner hat irgendwie was gemacht, nur so rumhängen....
dann Arts, was echt cool war (wie gesagt die Lehrerin hat Dreads!). Wir machen so Copies of portraits, also wir malen Bilder nach :-). Macht Spaß sind auch echt viele liebe Leute da. Das ist sowieso cool, alle kümmern sich um einen. Ich stand da mit meinem Stundenplan und die haben mir den aus der Hand gerissen und das ging dann so „Yeeessssss! She's in my math class!!!“ „oh yeah ur in my biology class, so cool“ und so weiter. Und alle Leute wollen einen Zum Raum bringen und neben dir sitzen und so... Lovely...
Naja, dann break („Oh u can hang 'round with us if ya like too“) und dann French. Da meinte der Lehrer gleich er will uns in die 13te French stecken, weil wir wahrscheinlich unterfordert sind... Saßen dann auch nur rum... :-)
Dann Lunch (auch echt chillig :-) ) und dann Englisch, wo die ganzen lieben girls sind. Aber ich durfte gleich wieder gehen, weil die Assignments schreiben und ich da ja nicht wirklich mitreden kann. Dann hätte ich auch schon Schluss gehabt (Donnerstags nur 4 Std, also bis 2pm), war aber noch bei den Sportlehrern, weil ich Badminton, Volleyball und Hockey machen will. Naja, Volleyball ist Sommer, also erstmal nicht, Badminton geht klar, morgen erstes Training, aber Hockey ist Mittwoch Morgens um....7 UHR!!!! Tja, für mich wird das dann wohl nix.... Das ist mir echt zu hart.... Will dann noch Theatre Sports machen, das hört sich echt cool an, aber hab den Lehrer noch nicht erwischt...
Also, morgen Badminton, ich glaub es wird cool, Irene (ein Mädchen das ich kennengelernt hab) ist auch da, also kenn ich da gleich jemanden :-)
War dann eben auch gleich inner Mall Sportschuhe kaufen. Hab so weiß-rosa Sketchers für 49 $ gekauft, echt cool 8-). Hab auch noch Pencils und einen Block für Arts gekauft, bin jetzt super prepared!!! :-)
Musste dann bevor ich gegangen bin natürlich noch zu Starbucks :-)
Naja jetzt sitzt ich hier grad mit Hitomi in der Küche und wir warten bis das Essen fertig is, wir haben beide total hunger. Und ich hoffe das ihr alle nach dem Essen online seit!!! Wehe nicht!!!
Naja ich hopp mal unter die Dusche, luv ya!!
20.7.06 10:44


Werbung


Tagesbericht :-)

Dienstag:
Orientation again... soooo boring.... Wir mussten einen Mathetest schreiben.... Das war echt so scheiße das es schon wieder richtig lustig war... Nur die hälfte von uns hatte die Calculators dabei (darunter ich-jippie! :-) ), manche haben mit Handys gerechnet....pretty strange... Jedes mal wenn Mr Phillipson aus dem Raum ging haben erstmal alle verglichen und so „rechne mal bitte die Wurzel aus blablabla :-)...Ich sag euch, einen Mathetest auf Englisch schreiben ist...naja, eine echte Erfahrung würde ich sagen.. Der Test (der war halt zum Einstufen ob wir Mathe in Year 11, 12 oder 13 machen (normal sind wir Year 12)) hatte so ca 10 Seiten, teilweise Aufgaben aus der 5.Klasse, teilweise total komplizierte Sinus und Cosinus Sachen (ich konnte diese ganzen Formeln nicht auswendig...In Deutschland können wir diese Formelsammlung benutzen...) und teilweise eigentlich leichte Sachen, für die ich aber Formeln aus der 7., 8. Klasse gebraucht hätte.... tja.... :-) Für mich dann wohl eher Mathe Year 11 würd ich sagen...
Waren dann Uniform kaufen.... äääääh...auch eine Erfahrung.... Sabine, unser Guardian (noch einer, ich hab 3 Stück !!!), meinte es kann sein, dass wir für mich keinen Kilt finden, da die Anderen (die haben ihre Uniform alle schon Freitag gekauft) auch keine gekriegt haben und welche anfertigen lassen mussten. Tja, ich hatte mich schon auf diese „schwere Enttäuschung“ eingestellt (ihr werdet es verstehen wenn ich Pics poste :-) ) und drauf vorbereitet mir in dem kurzen Rock den Arsch abzufrieren (aber wenigstens nicht soooo scheiße auszusehen) als die Verkäuferin meinte „Oh, we got one here, lucky girl!“ Aaaaaaaaah!!!! Naja, jetzt machen die mir dieses Teil kürzer (Rosa=zu kurze Beine...) und ich kann ihn dann am ersten richtigen Schultag (Donnerstag) anziehen und aussehen wie ein Fass (das hat Charlotte, die einzige von den Deutschen die nett ist (und nicht komisch :-) ), so treffend gesagt...). Hab den Rock auch erstmal falsch rum angezogen, beim Anprobieren :-) Fand ihn so rum besser :-), die sind echt strange....
Dann habe ich einen Jersey (so ein Pulli Ding) und 2 Blusen gekauft... Die sind zwar ziemlich durchsichtig, aber who cares... Also bin jetzt super prepared...
Das einzige was ich an meiner Uniform mag sind meine Schuhe. Da hatten wir nämlich relativ freie Auswahl, die Vorgaben waren nur: schwarz, zum Schnüren und ohne Label. Also hab ich mir natürlich Chucks gekauft (diese in komplett schwarz, soooo coool 8-) ). Die haben auch nur so 60$ (=30 Euro) gekostet, echt billig für die echten Converse (die Unechten waren alle Vorne Weiß...)...
Sabine meinte Chucks sind okay, nachdem ich einige Mädchen in High Heels zur Uniform gesehen habe glaub ich das auch :-)
Naja, war halt zum Schuhe und Blusen kaufen mit Charlotte in der Mall und dann bei (...lol...) CULTURE COFFEE :-) (wie soll ich das in Germany nur ohne überleben). Dann sind wir nach Haus mit dem Bus, wir wohnen dicht beieinander. War aber kein Hindernis uns trotzdem zu verlaufen :-). Sind so lang rumgeirrt bis Charlottes Mum zufällig vorbei kam und mich nach Hause gefahrn hat (echt so lieb!). War echt nur ein kurzer Weg... Aber hier sieht jede Straße gleich aus!!! Im Dunkeln im Bus ist das schlimm, hier steht auch nicht welches die nächste Station ist... I will get lost one day, I know it... Hitomi meinte auch schon zu mir: „You're kind of trouble maker,too, aren't ya?“ Äääähm...JA!
Zu Hause hab ich mich erstmal ca 1 Std im Spiegel in Uniform „bewundert“, lol... Dann waren Rosalie und ich im Market um einzukaufen, weil....taaaataaaaa....ich hab gekocht!!! Caneloni (schreibt man des so??) mit Spinatfüllung, Tomatensauce und Pinienkernen (und viel mehr :-) ), ein Rezept von meiner Ma. Hitomi stand die ganze Zeit total fascinated neben mir („I've never seen this before...“) und hat die ganze Zeit versucht zu helfen, so cute :-). Hat allen sehr sehr gut geschmeckt :-). Alles wurde aufgegessen (ist hier eher selten, es gibt immer so viel, dass total viel übrig bleibt). Haha, Triumph!!!
Hab endlich rausgefunden wie Skype funzt, hab morgen nur 15 min Schule (*gg* to choose my courses), kann dann also Skypen, hab meinen Schatzis schon bescheid gesagt (hat eigentlich noch irgendwer von euch Skype??? Alle Skype holen!!! ICQ geht ja irgendwie nicht... Vielleicht frag ich Peter ob ich Internet auf meinem Laptop kriege, trau mich aber nit so richtig... Obwohl Hitomi das auch hat... Naja, we'll see. Ich werds wohl ein paar Tage ohne aushalten... SKYPEN!!!). Also Pat und Jonas, morgen früh!
Luv ya all, RoooSaaa :-)
19.7.06 09:53


ICQ

ICQ is working again!!!!

19.7.06 00:52


Bericht :-)

Also, jetzt hab ich endlich mal Zeit für einen mehr oder weniger detaillierten Bericht :-)

Donnerstag:
Nach mehr als 20 Stunden Flug sind wir um ca 12 Uhr in Auckland angekommen und mussten durch die ganzen Checks (vor denen wir uns ja so gefürchtet hatten, weil die so streng sein sollten). Aber wir sind alle innerhalb von 5 Minuten durchgekommen :-)
Dann wurden wir von Chris, unserem Guardian, abgeholt und von einem... ähm seltsamen... Busfahrer zum Epsom Girls College gefahren, wo wir Chris' Frau Michelle kennen lernten, ebenfalls unser Guardian (die beiden sind sooooo lieb :-) ). Wir konnten dann zum Glück gleich Duschen und uns ein bisschen auf unseren Zimmern (wir hatten Einzelzimmer, jedes so ca 5 Quadratmeter groß (...)) ausruhen, was manchen von uns aber schnell langweilig wurde. Chris hat dann ein paar von uns zum Mt. Eden, einer von den vielen (hab die genaue Zahl vergessen...sry :-) ) Vulkanen in Auckland, gefahren, wo wir so 15 Minuten Zeit hatten bis die nächste Fuhre kam und wir zurückgefahren wurden. Es war eine wirklich phänomenale Aussicht, noch dazu war grade Anfang vom Sonnenuntergang.... Soooo beautiful.... Naja, dann gabs Essen (endlich was normales und nicht sowas zusammengequetschtes wie im Flugzeug) und wir hatten Orientation. Wir waren alle furchtbar müde, obwohl es erst 6 pm war, aber Chris und Michelle zwangen uns, bis 7 wachzubleiben, damit wir den Jetlag überstehen.... Das war so hart für mich, aber um 7.30 lag ich dann endlich gewaschen, satt und glücklich im Bett und konnte schlafen...

Freitag:
Hab dann auch bis 7.30 am ohne Pause durchgeschlafen o_O.....
Nach dem Frühstück ging es dann zum Auckland Museum, wo wir uns Maori und andere typische neuseeländische Sachen angucken konnten, war (obwohl es ein Museum war :-) ) echt cool. Dann saßen wir auf den Treppen und haben gegessen (soooo komisch.... Ich weiß immer noch nicht was das eine war...?). Danach sind wir auf dem Skytower rauf. Vom Skytower aus kann man ganz Auckland sehen, einfach toll. Naja, für mich war es ne ziemliche Mutprobe, der Skytower is so 320 Meter hoch (glaub ich) und hat verglasten Boden.... Tja, und ich hab ja nunmal ein bisschen Höhenangst.... Jedenfalls dachte ich bis dahin dass es nur ein bisschen ist.... Hab mich geirrt, ich hab VIEL Höhenangst.... Felix und Fabian haben mich total ausgelacht, weil ich krampfhaft an diesen verglasten Flächen vorbeigegangen bin und mich immer irgendwo festgehalten hab... Und dann wurde ich auch noch gezwungen mich an diese schräge Scheibe zu lehnen o_O....Ich bin fast gestorben, musste an den Händen gehalten werden :-)
Naja, als wir dann unten waren kam die Müdigkeit wieder (um 4 pm!!!, hat sich angefühlt wie 3 Uhr morgens....) und wir sind bald zurück zum College, zum Essen und für ein bisschen Orientation und chillen :-) und wieder früh ins Bett gehen (diesmal 8.30pm :-) )

Samstag:
Jetlag komplett überwunden, um 7 am aufgewacht und war ein „bright cookie“ (?, das sagen die hier alle zu mir, weil ich so viel lache, glaub ich :-) ). Nach Frühstück und Orientation und Verabschieden von allen :'-( gings mit dem Flugzeug ab nach Christchurch, wo ich am Airport von Peter, Rosalie und Mrs. Bisley, eine Lady aus dem Office meiner High School, abgeholt wurde. Peter und Rosalie waren gleich total lieb zu mir,sie haben mir einen Kiwi und neuseeländische Creme geschenkt, Rosalie und ich haben einen Spaziergang zur Riccarton High School gemacht und dann sind wir auf einen ride durch Christchurch und an den Strand in ein Cafe. lovely.... Der Strand ist auch echt schön, total hohe Wellen und viele Surfer, obwohl es arschkalt ist... Die Leute rennen sowieso teilweise in kurzen Röcken oder Hosen rum.... Und ich mit meiner dicken Winterjacke, Mütze und Handschuhen.... Dann sind wir wieder nach Haus und Peter und ich haben Dinner gemacht (Rosalie musste ins Bett, hatte Nachtschicht im Hospital) und Simpsons geguckt :-)
Dann bin ich nach Mails schreiben und bloggen und so relativ früh ins Bett (Restjetlag...)
Sonntag:
Um 8.30 sind Peter und ich zum Airport um Hitomi, meine japanische Gastschwester, abzuholen, die für die Ferien in Japan war (davor nochmal ins Cafe :-) ). Hitomi ist auch toal süß, sie ist 1,57 „groß“ und total schmal :-)
Sie war sehr müde vom Flug und Peter musste arbeiten, also hatte ich ein bisschen Zeit für mich selbst, zum lesen, schreiben, Musik hören und chillen :-). Als Rosalie so um 12 aufgewacht ist, hat sie Hitomi und mir Pfannkuchen gemacht (really strange, mit Tomaten und Käse... aber echt lecker) und dazu Nudeln... Hier gibt es fast zu allem Nudeln, echt lustig.
Dann sind Rosalie, Peter und ich (Hitomi hat geschlafen) zur Mall gefahren um ein Geschenk für Emi-Rose (die Enkelin der beiden, hat am Mittwoch Geburtstag ) und ein paar andere Sachen (darunter eine Fritöse, war ein Spontankauf :-) ) zu kaufen. Dann sind wir, wie sollte es auch anders sein, zu Coffee Culture und ich hatte meinen ersten neuseeländischen Chai Latte.... hmmm...... viel besser als in Germany!!! Zuhause haben Rosalie und ich Falafel gemacht, dazu Gemüse, Kartoffelbrei, Fleisch (für Peter&Hitomi) und Pasta (echt komische Mischung, aber so ist das hier die ganze Zeit :-) ) gemacht. Ich bin nach jedem Essen so unglaublich satt, werde bestimmt 50 Kilo zugenommen haben wenn ich zurück bin...
Dann duschen und mailen und für die Schule am nächsten Tag fertig machen.
Achja und Svenja und die anderen haben angerufen, das war so cute :-) hab mich voll gefreut... Da könnten andere sich ein Beispiel dran nehmen (!!!!!) ( :-) ), vor allem da ICQ nicht funktioniert...Aber müsst beim Anrufen an die Zeitverschiebung denken (+10 Std).

Montag:
1st day of school..... Naja, nicht richtig, musste erst um 9.30am hin und ein paar Englischtests machen und mich einweisen lassen... Hatte also noch nicht die Chance irgendwen kennenzulernen :-( Aber während der Orientation hat einer der Kiwi Boys ein Schild mit „Welcome Germans, wir lieben euch“ an die Glasscheibe gehalten, so cute :-).
Also morgen werde ich noch einen Mathetest haben, meine Kurse wählen und Uniform kaufen, Mittwoch geht’s dann richtig los, hoffe ich verlaufe mich da nicht... Alles so verwirrend, jedes Fach hat seinen eigenen Gebäudeblock, nach Alphabet sortiert... so strange...
Nach der Schule sind bin ich dann nach Hause gekommen, schon total auf einen langweiligen Nachmittag vorbereitet, aber Hitomi hat total süß gefragt: „Would ya like to come to the city with me??“ und ich war gleich total begeistert!!! Sind dann mit dem Bus raus (man brauch so 20 Minuten) und wir haben erstmal Geld für die Uniform geholt (das brauch ich, ist arschteuer), waren ein paar Sachen die ich brauche kaufen und sind dann ab zu Starbucks und einfach noch ein bisschen rumgelaufen. Hitomi ist so süß, hat mir alles voll lieb gezeigt und mir eine Metrocard für den Bus besorgt und mir alles erklärt :-). Es ist echt lustig, sie ist so typisch japanisch, sie entschuldigt sich immer für alles und bedankt sich total oft. Jeden Abend beim dinner sagt sie zu Peter und Rosalie: „Thank you for dinner“, mindestens drei Mal :-). Und jedesmal wenn sie auf dem Teller kratzt oder so „Excuse me so much“. Peter macht sich da immer total drüber lustig, echt süß. Ich hab dann auch gefragt „Why are you apologysing (schreibt man des so???) for everything“ und sie meinte nur „cos I'm from Japan“ :-)
Naja, jetzt sitzen wir grad vorm TV (Jackie Chan, in 80 Tagen um die Welt) und Hitomi und ich schreiben auf unseren Laptops. Rosalie wird erst heut Nacht von der Arbeit wiederkommen...

Also, mir geht’s hier sehr gut, wie ihr seht, würd mich aber noch besser gehen, wenn ich ein paar Mails von einigen Leuten mit denen ich noch garnicht gemailt hab kriegen würd :-)
Ihr müsst euch alle bald mal Skype holen, dann können wir in den Ferien immer reden (ihr morgens, ich abends :-) ). Wenn eure Ferien vorbei sind hab ich dann September Holidays (ich morgens, ihr abends :-) ). Muss aber noch rausfinden wie Skype funktioniert :-P
Luv ya all....
ROSA
17.7.06 10:40


icq...

sorry das ich eben raus bin, icq is abgestuerzt und funzt nimmer...i"ll have to figure it out with peter, sorry...
jetzt gehts mir wieder schlecht, weil ich eigtl mit euch reden wollt....
luv ya, bitte mailt mir: rnplack@web.de
15.7.06 11:55


NEW ZEALAND!!!!

Kia Ora out there :-)
Nach 24 Stunden Flug und noch mehr Stunden warten in Singapur, Frankfurt und Sydney bin ich nun endlich in Neuseeland!!!!
Naja in Neuseeland bin ich schon laenger, aber seit heute 12 Uhr bin ich bei meiner lovely Hostfamily :-)
Ich war 2 Tage lang mit den anderen Step-In Leuten zur Orientation in Auckland, dann sind ich und 3 Jungs nach Christchurch geflogen.
Im Moment geht es mir einfach nur gut, habe grad mit Peter dinner gemacht (Rosalie schlaeft, weil sie heute Nachtschicht hat), wir haben zusammen Simpsons geguckt (das laeuft hier auf Sky TV andauernd) und war heut Nachmittag mit den beiden auf einem ride
durch Christchurch und haben danach in einem Cafe Cappuccino getrunken (der neuseelaendische hat dreimal soviel Schaum wie der deutsche!!!!!). Wir waren auch schon am Meer und obwohl es awful cold ist waren da tatsaechlich Surfer und Kinder die Barfuss im Meer gespielt haben....Und ich stand da mit meiner Winterjacke :-)
Jetzt lade ich grad Icq runter und hoffe das ihr alle online seit!!!

Christchurch ist echt ne super Stadt, Auckland war zwar auch schoen aber ein bisschen zu gross fuer mich.... Was toll ist, sind die ganzen kleinen Haeuser hier. Bei uns in den grossen STaedten gibt es ja hauptsaechlich Hochhaeuser oder Mehrfamilienhaeuser, sowas hab ich hier noch nie gesehen. Alle wohnen in diesen kleinen einstoeckigen Haeusern mit bunten Daechern, die aussehen wie in amerikanischen 50iger Jahre Filmen.
Naja ich erzaehl bald weiter, muss erstmal Icqen.
achja hab neue mail ad, die alte funzt hier nit... also das heisst ihr muesst alle mails nochmalschicken, sorry
rnplack@web.de
take care, Rosa
15.7.06 10:33


1 Woche

Nur noch....*hüffä* *iieeeeks*......Eine Woche!!!!!!!

Um diese Zeit in einer Woche sitze ich schon in Frankfurt und bin beim Vorbereitungssimme....

Freitag war auch unsere Abschiedsparty (also Soph, Svenja und ich , bei mir und Paul im Garten) und es war seeeeehr lustig :-). Wegen Mangel an Zeit (Arzt, Tierheim, See) kopier ich mal die Partybeschreibung von Svenja hier rein (hab dich dafür auch gelinkt
-------------------------------------------------------------------------

Ich fands ganz lustig gestern bzw. heute.
Schade, dass manche nicht länger geblieben sind und das mein Bier keiner angerührt hat. xD
Das Grillen war lustig, nach ner Weile hatten wir den Grill dann soweit, dass wie anfangen konnten.
Danke an alle die noch was zu Futtern mitgebracht haben.
Manche Sachen waren besonders lecker (Heide&Janina:-))
Also ich fands jedenfalls.
Falls der Koch jetzt enttäuscht ist, die Kartoffeln oder dieser Salat oder was auch immer war auch lecker.
Und Käsestangen sind wie immer gut angekommen :-)
Leider haben wir erst heute festgestellt, dass wir vergessen haben die Glückskekse zu verteilen... schade.

Manch einer konnte den Abend so richtig genießen und hat sich einen persönlichen Masseur angagiert. (Anmerkung von Rosa: ooooooh jaaaaaa.... :-) )
Andere wiederum lagen bzw. schliefen irgendwann neben dem sofa ein und andere schliefen mit ihrem KuschelBier.

Als so langsam alle wech waren ham wa uns noch Tv-Total DVD reingezogen, damit wa was zu tun ham. (anmerkung von Rosa: muss noch hinzugefügt werde, dass ICH und Anna um 7 uhr Brötchen holen)

Insgesamt einE sehr gelungeneR Abend-Nacht.

Und auch ein gelungener Vorabend denn:
WIR SIND IM HALBFINALE
DEUTSCHLAND WIRD WELTMEISTER!!!!!!!!!!

Bilder von gestern/heute stell ich vielleicht später noch rein.
1.7.06 12:17
verlinken / 2 Kommentar(e) / kommentieren

------------------------------------------------------------------
Bilder kommen noch, hab aber nicht so viele gemacht.
4.7.06 14:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung